Zu vermieten  RSS-Feed abonnieren

Feiern im historischen Maschinenhaus
Familienfeiern, Hochzeit oder Polterabend in historischem Ambiente.  Erfahren Sie mehr...
Vollständig erhaltene Gebäude im Industriedenkmal Eulenburg
Einfahrt Industriedenkmal mit Haupthaus Textilfabrik Greve & Uhl
Haupthaus Industriedenkmal während der Fassadensanierung
Industriedenkmal Eulenburg
Greve & Uhl GmbH & Co KG
Scheerenberger Str. 100
37520 Osterode am Harz
Telefon: 05522 6611
Kontakt

Geschäftsführer:
Rolf Grönig
Gudrun Grönig

Aktuell im Denkmal  RSS-Feed abonnieren

Tag des offenen Denkmals

Der Tag des offenen Denkmals (11.September 2016) hat das Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten". Das Industriedenkmal Eulenburg, Osterode am Harz ist aktiv dabei. mehr...


Die Dieselmaschine auf der Eulenburg

Einordung und Recherche zum MWM Diesel auf der Eulenburg Osterode. Es wird versucht, den Dieselmotor im Industriedenkmal in einen Zustand zu versetzen, der zur Besichtigung geeignet ist. mehr...


Einweihung Haupthaus

Nach einem halben Jahr Bauzeit für Sanierung von Fassade und Fenstern am Haupthaus des Industriedenkmals konnten die drei Geschäftsführer der Eulenburg endlich die beteiligten mehr...


Renovierung Haupthaus

Renovierung der Fassade und neue Fenster im Haupthaus des Industriedenkmals Eulenburg mehr...


Maschinenhaus Eulenburg

Maschinenhaus des Industriedenkmals Eulenburg - Räume für Veranstaltungen und Feiern mehr...

Die Gründer von Greve & Uhl
Zum 100. Geburtstag der Wollwarenfabrik wurde eine umfangreiche Jubiläumsschrift ausgegegeben, die sich ausführlich der Historie von Greve & Uhl widmet.
Hier klicken um das PDF herunterzuladen (9MB)

Wollwarenfabrik Greve & Uhl

Industriedenkmal in Niedersachsen - ehemalige Textilfabrik Greve & Uhl

Das heutige Industriedenkmal Eulenburg war ursprünglich eine bedeutende Textilfabrik. Der Grundstein wurde 1832 von Ludewig Greve und Eduard Uhl gelegt (altdeutsch: Eule, der Ursprung des Eulenburger Wahrzeichens). Die Wollwarenfabrik Greve & Uhl wurde mit eigener Schutzmarke weltweit bekannt als das Stammhaus der Kamelhaardecken. Aus Sicht der Denkmalpflege stellt der gesamte Komplex ein wichtiges (bau-)geschichtliches Zeugnis der Textilindustrie dar.

Die Eulenburg wird aufgrund der langen Firmengeschichte und der nahezu komplett erhaltenen Bauten als eines der herausragenden deutschen Industriedenkmäler eingeschätzt.

Seit den 1960er Jahren vermietet die im Jahre 1827 gegründete Firma Greve & Uhl Wohnungen und Räume. Das 2008 entstandene Bowlingcenter Eulenburg befindet sich in der alten Weberei, die Töpferei Serfati hat ihren Sitz im Torhaus der ehemaligen Textilfabrik, die Verital GmbH ("Gläserne Wassermanufaktur" zur Herstellung eines Premium-Wassers) bezog im Februar 2015 Räume in der alten Spinnerei. Die ehemaligen Fabrikhallen werden  auch für einzelne Veranstaltungen vermietet. Der historische Wassergraben treibt eine Turbine an, die mit bis zu 25 kWh den 1964 gegründeten Campingplatz Eulenburg mit umweltfreundlich erzeugtem Strom versorgt.